FAQs für Eltern und Lehrer

    Der Einstieg in das Berufsleben der eigenen Kinder ist ein großer Schritt, der meistens auch von vielen Fragen der Eltern begleitet wird. In diesem Bereich finden Sie die wichtigsten Antworten und Informationen zu den Themen Ausbildungsmöglichkeiten und/oder zum dualen Studium nach Beendigung der Schulzeit.

     

    Welche Vorteile bieten eine Ausbildung und ein duales Studium bei der Stromnetz Hamburg GmbH?

    Als Eigentümerin des Stromverteilungsnetzes und 100%ig kommunales Unternehmen bilden wir bedarfsgerecht aus. Aufgrund des demografischen Wandels bestehen ein hoher Nachwuchsbedarf und eine hohe Arbeitsplatzsicherheit in einem modernen Arbeitsumfeld.

    In unserem wachsenden Unternehmen erwartet Ihr Kind:

    • Sehr gute Betreuung durch hoch qualifizierte Ausbilder
    • Tarifliche Vergütung
    • 30 Tage Urlaub im Jahr
    • Jahressonderzahlungen
    • Viele Sozialleistungen
    • Zuschuss zum HVV-ProfiTicket
    • Betriebssport (zum Beispiel vergünstigte Mitgliedschaft im Partner-Fitnessstudio)
    • Intensive Prüfungsvorbereitung
    • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung durch Spezialisierungen
    • Beste Zukunftsperspektiven im Unternehmen

     

    Welche Ausbildungen und dualen Studiengänge bietet die Stromnetz Hamburg GmbH an?

    Es werden drei Ausbildungsberufe und ein dualer Studiengang angeboten:

    • Mechatroniker (w/m/d)
    • Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d)
    • Elektroniker für Automatisierungstechnik (w/m/d)
    • Bachelor of Science Elektro- und Informationstechnik (inklusive der dreijährigen Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik (w/m/d))

     

    Wie lange dauert die Ausbildung?

    Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Eine Verkürzung bei entsprechenden Leistungen ist möglich.

    Das duale Studium dauert mit integrierter Ausbildung viereinhalb Jahre. Diese teilt sich auf in drei Semester Berufsschule und sechs Semester Studium.

     

    Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab (Bewerbungsfrist, Bewerbungsgespräch, Einstellungstest etc.)?

    Unsere Stellen sind ganzjährig ausgeschrieben. Der Bewerbungsprozess hat bei der Stromnetz Hamburg GmbH mehrere Stufen.

    Alle Bewerber erhalten die Möglichkeit, hier eine Kurzbewerbung auszufüllen. Im Anschluss an die Kurzbewerbung wird allen Bewerbern eine Einladung zu einem Online-Einstellungstest geschickt. In diesem Test wird unter anderem technisches Verständnis und die Eignung für den Ausbildungsstart geprüft.

    Der nächste Schritt beinhaltet das Einsenden der Bewerbungsunterlagen. Die Unterlagen der jeweiligen Bewerber werden dann geprüft und im Idealfall wird der Bewerber zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. In diesem Gespräch haben beide Seiten die Möglichkeit, sich kennenzulernen.

     

    Wie kann ich als Elternteil bei der Ausbildungsplatzsuche unterstützen?

    Als Elternteil ist es wichtig, die Kinder auf die „Wichtigkeit“ der Ausbildungsplatzsuche vorzubereiten. Ihr Kind sollte im Idealfall die Gelegenheit suchen, die Ausbildungsunternehmen persönlich kennenzulernen. Dies geht am besten zum Beispiel auf Ausbildungsmessen, Berufsorientierungsmessen, bei Tagen der offenen Tür etc.

    Ein erster Kontakt macht häufig auch die Bewerbungsansprache leichter.

     

    Wie viele Auszubildende oder duale Studenten stellt die Stromnetz Hamburg GmbH (pro Jahr) ein?

    Als städtisches Unternehmen bilden wir jedes Jahr rund 30 technische Fachkräfte aus, in drei Ausbildungsberufen und einem dualen Studiengang.

     

    Was verdienen Azubis/duale Studenten bei der Stromnetz Hamburg GmbH während der Ausbildungszeit?

    Die Vergütung richtet sich bei uns nach einem Tarifvertrag und ist für Auszubildende und duale Studenten gleich:

    • 1. Ausbildungsjahr: 933,01 Euro brutto pro Monat
    • 2. Ausbildungsjahr: 1.001,61 Euro brutto pro Monat
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.070,20 Euro brutto pro Monat
    • 4. Ausbildungsjahr*: 1.138,80 Euro brutto pro Monat

    * nur duales Studium

     

    Wie ist die Ausbildung/das duale Studium bei der Stromnetz Hamburg GmbH strukturiert? (Dauer, Blockunterricht, Praxis)

    Die Ausbildung bei uns ist dreigeteilt:

    • Ein Drittel findet als Blockunterricht in der jeweiligen Berufsschule statt
    • Ein Drittel in unserem Bildungszentrum in Werkstätten und Lehrstätten (hier werden notwendige Grundfertigkeiten und Grundkenntnisse vermittelt)
    • Ein Drittel findet, je nach Ausbildungsfortschritt, im Betrieb der Stromnetz Hamburg GmbH statt

     

    Unsere dualen Studenten besuchen anstelle der Berufsschule die Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW Hamburg) und werden im Wechsel zwischen Betrieb, Bildungszentrum und der Hochschule ausgebildet. Nach dem Beenden der integrierten Ausbildung werden die dualen Studenten ab dem vierten Lehrjahr nur noch im Wechsel zwischen Betrieb und Hochschule ausgebildet.

     

    An welchen Standorten bildet die Stromnetz Hamburg GmbH aus?

    An unserem Standort in Hamburg Bramfeld:

    Bramfelder Chaussee 130
    22177 Hamburg

     

    Welchen Urlaubsanspruch haben die Auszubildenden/dualen Studenten?

    Auszubildende und duale Studenten haben bei uns 30 Tage Urlaub pro Jahr (gemäß Ausbildungstarifvertrag).

     

    Welche Leistungen finanziert die Stromnetz Hamburg GmbH als Unternehmen für die Auszubildende und die dualen Studenten (Studiengebühren, Unterbringung etc.)?

    Folgende finanzielle Leistungen werden von uns zusätzlich übernommen:

    • Lehrmittelzuschuss (einmalig 200 Euro)
    • Soziale Leistungen (jährlich 500 Euro)
    • Bezuschussung der Immatrikulationsgebühren (50 %)

     

    Gibt es bei der Stromnetz Hamburg GmbH spezielle Projekte für Azubis/duale Studenten (Azubi-Tage, Projektarbeiten etc.)?

    Es gibt bei uns die sogenannten „Einführungswochen“ und ein pädagogisches Teambildungsseminar in Celle.

     

    Wie sind die Chancen auf eine Übernahme nach Ende der Ausbildung/des dualen Studiums?

    Es gibt eine fast 100%ige Übernahmequote. Die Übernahme ist dabei meistens unbefristet, mindestens jedoch für ein Jahr.

     

    Welche Tipps geben Sie den Bewerbern mit auf den Weg?

    • Beschäftigung mit unseren Ausbildungsberufen
    • Ein gutes Verständnis in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)
    • Vorhandenes handwerkliches Interesse/Geschick

     

    Gibt es ein spezielles Angebot für Schulklassen oder Schulen, um sich über das Thema Ausbildung/duales Studium bei der Stromnetz Hamburg GmbH zu informieren?

    Ja, die Stromnetz Hamburg GmbH ist in diesem Bereich aktiv und bei Veranstaltungen präsent:

    • Wir besuchen Ausbildungs- und Schulmessen
    • Wir bieten Girls' & Boys' Days und Kids' Days an
    • Wir betreiben Schulkooperationen