FAQs für Schüler

    Hier finden Schüler Antworten auf die Fragen, die sie besonders interessieren, zum Beispiel zu den Ausbildungsmöglichkeiten oder zum dualen Studium nach Beendigung der Schulzeit.

     

    Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei der Stromnetz Hamburg GmbH ausgeschrieben?

    Als städtisches Unternehmen bilden wir jedes Jahr rund 30 technische Fachkräfte von morgen aus – in drei Ausbildungsberufen und einem dualen Studiengang.

     

    Welche Ausbildungsberufe gibt es bei der Stromnetz Hamburg GmbH?

    Es werden drei Ausbildungsberufe angeboten:

    • Mechatroniker (w/m/d)
    • Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d)
    • Elektroniker für Automatisierungstechnik (w/m/d)

     

    Welche ausbildungsintegrierten dualen Studiengänge werden angeboten?

    Die Stromnetz Hamburg GmbH bietet den Bachelor of Science Elektro- und Informationstechnik inklusive der dreijährigen Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik (w/m/d) an.

     

    Wie kann ich mich für einen Ausbildungsplatz/ein duales Studium bei der Stromnetz Hamburg GmbH bewerben?

    Unsere Stellen sind ganzjährig ausgeschrieben. Der Bewerbungsprozess hat bei uns mehrere Stufen: vom Online-Einstellungstest über die persönliche Prüfung der Bewerbungsunterlagen bis zum Vorstellungsgespräch.

    Interessenten können sich bei uns ganz einfach online auf unserer Karriere-Website bewerben.

     

    Bis wann muss ich mich für einen Ausbildungsplatz/ein duales Studium bewerben?

    Idealerweise ab dem 1. September des Vorjahres zum Ausbildungsbeginn.

     

    Wie lange dauert die Ausbildung/das duale Studium?

    Die berufliche Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Eine Verkürzung bei entsprechenden Leistungen ist möglich.

    Das duale Studium mit der integrierten Ausbildung dauert insgesamt viereinhalb Jahre. Diese teilen sich auf in drei Semester Berufsausbildung und sechs Semester Studium.

     

    Welcher Schulabschluss ist erforderlich, um eine Ausbildung/ein duales Studium bei der Stromnetz Hamburg GmbH zu machen?

    Für eine Ausbildung ist ein allgemeiner Schulabschluss notwendig. Da wir ausschließlich im technischen Bereich ausbilden, ist Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik von Vorteil.

    Für den dualen Studiengang Bachelor of Science Elektro- und Informationstechnik ist eine Fachhochschulreife/Allgemeine Hochschulreife zwingende Voraussetzung.

     

    Wie wird die Ausbildung/das duale Studium bei der Stromnetz Hamburg GmbH vergütet?

    Die Vergütung richtet sich bei uns nach einem Tarifvertrag und ist für Auszubildende und duale Studenten gleich:

    • 1. Ausbildungsjahr: 933,01 Euro brutto pro Monat
    • 2. Ausbildungsjahr: 1.001,61 Euro brutto pro Monat
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.070,20 Euro brutto pro Monat
    • 4. Ausbildungsjahr*: 1.138,80 Euro brutto pro Monat

    * nur duales Studium

     

    Was bietet die Stromnetz Hamburg GmbH darüber hinaus?

    • 30 Tage Urlaub im Jahr
    • Jahressonderzahlungen
    • 50 % Zuschuss zum HVV-ProfiTicket
    • Betreuung durch hoch qualifizierte Ausbilder
    • Intensive Prüfungsvorbereitung
    • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung durch Spezialisierungen
    • Betriebssport
    • Finanzieller Zuschuss zur individuellen Sportförderung

     

    Wie sieht die Ausbildung bei der Stromnetz Hamburg GmbH aus?

    Die Ausbildung bei uns ist dreigeteilt:

    • Ein Drittel findet in der Berufsschule statt
    • Ein Drittel in unserem Bildungszentrum in Werkstätten und Lehrstätten (hier werden notwendige Grundfertigkeiten und Grundkenntnisse vermittelt)
    • Ein Drittel findet, je nach Ausbildungsfortschritt, im Betrieb der Stromnetz Hamburg GmbH statt

     

    Welche Perspektiven bietet die Stromnetz Hamburg GmbH?

    Da bei uns ein hoher Nachwuchsbedarf besteht, sind die Chancen auf eine Übernahme sehr gut. Denn um die Herausforderungen des demografischen Wandels zu meistern und zukünftige Fachkräfte von morgen für unser Unternehmen zu gewinnen, bilden wir bei der Stromnetz Hamburg GmbH entsprechend aus – und profitieren am liebsten vom eigenen Nachwuchs.

    Die Möglichkeiten nach der Ausbildung sind sehr vielfältig. Generell gibt es zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote für Facharbeiter. Gern unterstützen wir auch eine Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker oder Meister.

     

    An welcher Berufsschule findet die theoretische Ausbildung statt?

    Die Berufsschulen der drei Ausbildungsberufe sind:

    • Mechatroniker (w/m/d): Berufliche Schule Farmsen BS19
    • Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/d): Staatliche Gewerbeschule Energietechnik BS22
    • Elektroniker für Automatisierungstechnik (w/m/d): Berufliche Schule ITECH Elbinsel BS14

     

    An welcher Hochschule findet die theoretische Ausbildung während des dualen Studiums statt?

    Unsere dualen Studenten besuchen anstelle der Berufsschule die Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW Hamburg) und werden im Wechsel zwischen Betrieb, Bildungszentrum und der Hochschule ausgebildet. Nach dem Beenden der integrierten Ausbildung werden die dualen Studenten ab dem vierten Lehrjahr nur noch im Wechsel zwischen Betrieb und Hochschule ausgebildet.

     

    Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung/des dualen Studiums im Ausland zu absolvieren?

    Da wir ein kommunales Unternehmen in der Stadt Hamburg sind, findet die Ausbildung bei uns nur im Raum Hamburg und der Umgebung statt.

     

    Wo kann ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stromnetz Hamburg GmbH persönlich treffen, um mich schon im Vorweg zu informieren?

    Am besten kann man uns auf Ausbildungsmessen treffen. Wir sind mehrmals im Jahr auf verschiedenen Messen zu finden.

     

    An wen kann ich mich bei Fragen rund um den Bewerbungsprozess und zur Ausbildung wenden?

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ausbildungsabteilung stehen Ihnen gern Montag bis Freitag unter der Nummer 040 49202 8319 oder unter ausbildung@stromnetz-hamburg.de bei allen Fragen rund um die Ausbildung zur Verfügung.

     

    Wie sind die Arbeitszeiten während der Ausbildung/des dualen Studiums?

    Alle Auszubildenden und dualen Studenten arbeiten 37 Stunden pro Woche.

    Während des Einsatzes im Bildungszentrum sind die Arbeitszeiten in der Regel von 7:00 bis 15:40 Uhr und freitags bis 14:20 Uhr.

    Im betrieblichen Einsatz gibt es bei der Stromnetz Hamburg GmbH Gleitzeit. Somit sind die Arbeitszeiten je nach Fachbereich ganz unterschiedlich.

     

    Gibt es Treffen der Auszubildenden vor/während/nach der Ausbildung?

    Ca. drei Monate vor Ausbildungsbeginn werden alle Auszubildenden/dualen Studenten und ihre Eltern zu einem Grill- und Kennenlernabend eingeladen. Hier gibt es dann die Möglichkeit, vorab andere Auszubildende und die Betriebsstätte kennenzulernen.

    Während der Ausbildung finden verschiedene Veranstaltungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt, wie zum Beispiel ein Sommerfest oder ein Weihnachtsmarkt.

     

    Bietet die Stromnetz Hamburg GmbH Schülerpraktika an?

    Die Stromnetz Hamburg GmbH bietet auch Praktikumsplätze im Rahmen von Schulpraktika an. Auch hierfür sind frühzeitige Bewerbungen empfehlenswert, da die Plätze sehr begehrt sind und natürlich eine intensive und kompetente Betreuung in den entsprechenden Fachbereichen gewährleistet sein muss.